Nebenberuflich selbständig als Coach

Nebenberuflich selbstständig als Coach

Als Coach nebenberuflich starten

Es war noch nie so einfach wie heute in die nebenberufliche Selbständigkeit zu starten, denn dank des Internets gibt es viele neue Geschäftsfelder, die sich neben der Anstellung testen und ausprobieren lassen. Das gilt auch, wenn du nebenberuflich als Coach durchstarten möchtest.

In einer neuen Podcast-Reihe möchte ich dir verschiedene Geschäftsideen vorstellen, mit denen du dir ein nebenberufliches Business aufbauen kannst.

Hier kannst du dir die Solo-Episode “Nebenberuflich selbständig als Coach” anhören:

Peter hat bereits in seinem Blogartikel „20 Geschäftsideen nebenberuflich umsetzen“ einige Möglichkeiten vorgestellt. Ich möchte diese gerne um weitere Ideen ergänzen oder auf die ein oder andere Idee in Peters Artikel näher eingehen.

Im ersten Teil schauen wir uns das Berufsbild des Coaches an. Grundlage meiner Podcast-Episode ist das Buch „Coaching – das Einsteigerbuch“* von Thomas Schulte aus dem Schäffer-Poeschel Verlag.

Was ist Coaching?

Gerade um das Coaching wird hierzulande viel diskutiert. Da geht es um Coaches, die die Millionen scheffeln und im Hochpreissegment unterwegs sind und andere, die damit nicht einmal ihren Lebensunterhalt verdienen können. Coach kann in Deutschland jeder sein. Der Begriff ist nicht geschützt. Du musst also nicht zwangsläufig eine Coachingausbildung hinter dir haben, um dich auf deiner Website dann als Coach zu präsentieren. So kann sich jeder also Coach nennen, egal ob er oder sie eine entsprechende Qualifikation hat oder nicht. Nicht so toll, denn wie soll gerade auch der mögliche Kunde erkennen, ob ein Coach die Fähigkeiten hat, die es braucht um jemanden zu coachen?

Das Coaching-Einsteigerbuch* bringt da mit Sicherheit einiges Licht ins Dunkel.

Coaching ist eine Begleitung bei persönlichen und beruflichen Herausforderungen oder Krisen. Ein Coaching kann mit einer einzigen Person oder auch in einer Gruppe stattfinden. Der Coach ist in diesem Gespräch der Prozessbegleiter. In diesem Gespräch hört der Coach zu und nimmt in erster Linie wahr. Durch gezielte Fragen möchte der Coach, dass der Coachee selbst auf die Lösung seines Anliegens kommt. Feedback, welches der Coach gibt, kann dabei auf den richtigen Weg führen. Der Coach ist nicht dafür da, dem Coachee zu sagen, was er oder sie als nächstes zu tun haben. Das hat auch in vielen Fällen keine nachhaltige Wirkung.

Definition von Coaching

Eine Definition zu finden, die für die vielen unterschiedlichen Coaches, die es gibt passt, ist ein schwieriges Unterfangen. Selbst ein Treffen verschiedener Coachingverbände brachte keine wirkliche Definition hervor.

Ich möchte in dieser Episode deshalb gerne die Definition des Autors des Buches „Coaching – das Einsteigerbuch“* zitieren:

Coaching ist eine Beratungsform, die Menschen auftragsbezogen begleitet, neue/kreative und passgenauer/individualisierte Lösungen zu finden und nachhaltig umzugehen. (S.16)

Ich selbst lasse mich seit dem vergangenen Jahr auch durch eine Coach für persönliches Wachstum begleiten. Je nach Bedarf meinerseits treffen wir uns. Wir besprechen das Thema, was gerade ansteht und im Gespräch oder durch verschiedene Methoden bearbeiten wir das Thema und erarbeiten so eine Möglichkeit in Zukunft z.B. anders in einer bestimmten Situation zu reagieren.

 

Nutzen von Coaching

Welchen Nutzen hat das Coaching für den Coachee? Coaching spart Zeit. Durch die richtigen Fragen und das richtige Feedback gewinnt der Coachee zur richtigen Zeit zielgerichtete Erkenntnisse, die ihn schneller an sein Ziel bringen.

 

 

3 Gründe, warum Coaching gerade für eine nebenberufliche Selbständigkeit interessant ist

  1. Die Investition in diese Art von Business ist relativ gering. Aus meiner Sicht braucht es „nur“ eine Befähigung sich auch Coach nennen zu können. Es wird nur wenig Equipment benötigt.
  2. Es ist ortsunabhängig. Kann online von zu Hause ausgeführt werden. Es benötigt nicht unbedingt Büroräume.
  3. Klein starten z.B. an einem Tag in der Woche oder abends. Erste Kunden gewinnen. Wie du erste Kunden als Coach gewinnen kannst, wird auch im Buch behandelt.

Anzeige

Mit elopage kannst du jetzt ganz einfach deinen ersten Online Kurs anlegen, vermarkten und verkaufen.*

 


 

Nebenberuflich starten als Coach – Verschiedene Coach-Arten

In diesen Bereichen sind nebenberufliche Gründungen als Coach denkbar. Es gibt aber unzählige mehr. Höre dir am besten die entsprechenden Podcast-Episoden an, um auch ein bisschen mehr über ihre Art des Coachens zu lernen:

  1. Business-Coach (Nina Bauer, Michaela Schächner)
  2. Fitness-Coach (Kerstin Goldstein)
  3. Coach für Persönlichkeitsentwicklung (Heike-Stelter-Dohlus)
  4. Body Positivity Coach (Claudia Schubert)
  5. Schlaf-Coach (Chris Surel)
  6. Coach für Berufung (Kristin Woltmann, Silvia Schäfer)
  7. Systemischer Coach (Susanne Henkel)
  8. Selbstliebe-Coach (Julia Hellmund)

 

Ich hoffe, dass du jetzt einen guten Einblick hast, was Coaching ist.

 

Gewinnspiel

Wenn du mehr wissen möchtest, empfehlen wir dir einen Blick in das Buch „Coaching – das Einsteigerbuch“*. Besuche gerne auch unseren Instagram-Kanal. Hier läuft bis zum 14.02.2021, 23:59 Uhr ein Gewinnspiel bei dem du ein Exemplar des Buches gewinnen kannst. Viel Glück! Das Buch wurde uns freundlicherweise von der Agentur Literaturtest zur Verfügung gestellt!


Werbepartner der Episode

Diese Episode wird unterstützt von folgenden Werbepartnern:

sevDesk* ist ein cloudbasiertes Buchhaltungsprogramm für Selbständige, kleine Unternehmen und Freiberufler. Mit dem Code SIDE100* kannst du die Buchhaltungssoftware 3 Monate lang kostenlos testen*.


Awork* hilft dir bei deinem Projektmanagement den Überblick zu behalten. Teste das Tool jetzt 14 Tage gratis.


Anzeige

Mache Dich und Dein Sidebusiness sichtbar in unserem Sidepreneur®-Verzeichnis. Finde Unterstützung für Dein Projekt und werde gefunden!

Lege jetzt Dein aussagekräftiges Sidepreneur®-Profil kostenlos an.

 


Wir freuen uns, wenn du dich mit uns vernetzt!

Komm’ doch gerne in unsere Facebook-Community für noch mehr Austausch und Inspiration.

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren Newsletter.

You May Also Like