MM #42 – Geht nicht gibts nicht! – Zu Ehren von Artur Fischer

Für Selbstständige gibt es kein Geht nicht!
[vc_row][vc_column][vc_column_text]

MM #42: Geht nicht, gibt’s nicht. Es geht so nicht, das gibts.

– Artur Fischer

(mehr zu Artur Fischer)

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Meine Gedanken zum Zitat von Artur Fischer im Podcast:

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_separator style=”double”][vc_column_text]

Shownotes zum Zitat von Artur Fischer

Artur Fischer ist einer der erfolgreichsten Erfinder weltweit mit über 1100 angemeldeten Patenten und Geschmacksmuster, was ihn auf eine Ebene mit Thomas Alva Edison hebt. Artur Fischer erfand den Dübel und das “fischertechnik” Baukastenprinzip, gründete 1948 die Fischerwerke und 2001 die Stiftung Artur Fischer Erfinderpreis.

Mit 96 Jahren verstarb Artur Fischer am 27. Januar 2016 und somit ging einer der größten deutschen Unternehmer und Erfinder von uns. Ihm zu Ehren das heutige Zitat, was jeden Unternehmer und Erfinder bei allen Rückschlägen und Herausforderungen stets im Ohr sein sollte.

Geht nicht, gibt’s nicht steht im Zitat von Artur Fischer

Artur Fischer war ein Mann, der sich nicht von den Worten „Geht nicht“ aufhalten ließ. Als eine Fotografin sich weigerte, seine Tochter in seiner kleinen Wohnung zu fotografieren, da sie mit der damaligen Technik um eine erhöhte Brandgefahr fürchtete, erfand er ein neues Blitzlichtgerät für Fotoapparate, mit dem dieses Problem umgangen werden konnte. Sein Motto lautete: Wenn es so nicht geht, geht es eben anders.
Nun kann nicht jeder von uns ein Erfinder sein – von Fischers Motto kannst du allerdings trotzdem profitieren, indem du dir einfach die Essenz nimmst und sie auf dein eigenes Leben überträgst.

Wenn der Weg versperrt ist, finde einen neuen Weg

Wenn man sich heute in der Welt umsieht und sie mit früher vergleicht, stellt man fest, wie viele unglaublich außerordentliche Dinge bisher erfunden wurden. Wie viele Probleme gelöst und wie viele Umstände verbessert worden sind. Damals hat sich kaum jemand vorstellen können, dass Geräte aus Blech und Kunststoff einmal Pferde als Transportmittel ablösen würden. Oder das der Mensch einmal den Himmel erobert. Inzwischen fliegen wir sogar ins Weltall. Es gibt kaum Probleme, die bisher nicht gelöst wurden und die, die wir noch nicht gelöst haben, sind einfach nur auf anderen Wegen lösbar als denen, die wir bisher ausprobiert haben.

Verloren hast du erst dann, wenn du aufhörst es zu versuchen, wenn du dich von Rückschlägen aufhalten lässt und nicht weiter nach Lösungen suchst.

Vielleicht wäre der nächste Weg schon der richtige gewesen, vielleicht auch erst der übernächste. Aber das wirst du nie herausfinden, wenn du es nicht versuchst. Zurück in die Komfortzone zu gehen und aufzugeben ist definitiv immer der leichtere Weg.

Aber es ist nicht der Weg, der dich dahin bringt, wo du hin willst: An dein Ziel.

Lass keine Ausreden zu, teste neue Wege wenn einer nicht funktioniert und gib nicht auf, bis du dein Ziel erreicht hast. Denn auch wenn nicht alle Wege dorthin führen: Einer tut es.

Ich wünsche dir eine produktive Woche und viele Tage, die dein Buch zu einem Bestseller werden lassen!

Poste deine Gedanken zum Zitat gerne hier als Kommentar oder in der Sidepreneur Facebook Gruppe, so dass du damit andere Sidepreneure motivierst.
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_separator style=”double”][vc_column_text]

Den Sidepreneur Podcast in deinem Lieblings-Player:

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”3300″ img_size=”medium” alignment=”center” onclick=”custom_link” img_link_target=”_blank” link=”http://sidepreneur.de/iTunes”][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_single_image image=”3302″ img_size=”medium” alignment=”center” onclick=”custom_link” img_link_target=”_blank” link=”http://www.stitcher.com/s?fid=64423&refid=stpr”][/vc_column][/vc_row]
2 comments
  1. Verloren hast du erst dann, wenn du aufhörst es zu versuchen, wenn du dich von Rückschlägen aufhalten lässt und nicht weiter nach Lösungen suchst.

    Das wird mein Motto des Jahres, echt toll geschrieben. Aber Rückschläge gibt es leider viele, aber wie sie auch schon sagen was soll man machen wenn man nicht weiter macht?! Sich fallen zu lassen ist ja auch keine Lösung.

    Lg Margret

    1. Ganz genau. Unternehmertum ist ein ständiges Auf und Ab. Nach dem Tal kommt auch wieder der Berg. Über die Misserfolge wird viel zu wenig hierzulande geschrieben und berichtet, aber das gehört einfach mit dabei. Weitermachen und weiter an seinen Herausforderungen wachsen. Und in schlechteren Zeiten auf die Erfolge in guten Zeiten zurückblicken und dabei spüren, warum man dies alles tut. Viel Erfolg weiterhin liebe Margret.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like