Motivation Monday #4 – Salvador Dali

Motivation für Startups

MM #4: Geld haben ist schön, solange man nicht die Freude an Dingen verloren hat, die man nicht mit Geld kaufen kann.

– Salvador Dalí

(mehr zu Salvador Dalí)

 

Meine Gedanken zum Zitat von Salvador Dalí im Podcast:

MM #4: Geld haben ist schön, solange man nicht die Freude an Dingen verloren hat, die man nicht mit Geld kaufen kann.  — Salvador Dalí

Wir alle streben danach, in irgendeiner Art Geld mit unserer Idee und unserem Unternehmen zu verdienen – denn sonst wäre es ein reines Hobby und kein wirkliches Unternehmen.

Geld zu verdienen ist auch wichtig, denn wir benötigen das Geld um das tun zu können, was wir lieben. Wenn wir dann mit unserer Idee und Unternehmen sogar noch ein Problem lösen, dann sind auch die Kunden gerne bereit, für diese Lösung Geld zu bezahlen und möchten dir mit deinem Unternehmen ermöglichen, ihnen weiter zu helfen und in Zukunft weitere Probleme zu lösen!

Je nach Zielen spielt das Geld für Sidepreneure eine unterschiedliche Rolle:

– für manche Sidepreneure ist Geld ein Ziel, da sie nebenbei Geld verdienen möchten oder den Vollzeitjob auf lange Sicht ersetzen möchten

– für andere ist Geld ein Motivationsfaktor, der sie kreative Problemlösungen entwickeln lässt

==> für diese beiden Gruppen von Sidepreneuren nimmt das Geld eine sehr hohe Priorität ein

Aber, wie Salvador Dali sagte, gibt es Dinge im Leben, die kann man mit Geld einfach nicht (dauerhaft) erkaufen! Dieses sollte man auch – oder gerade – als Sidepreneur nie aus den Augen lassen!

Beim Aufbau deiner nebenberuflichen Selbstständigkeit wird viel Zeit beansprucht, so dass die Gefahr besteht, dass du andere Dinge vernachlässigst.

Hier sind besonders hervorzuheben, die Familie, Freunde und die eigene Gesundheit.

Wie Salvador Dali sagt, macht uns auch das viele Geld am Ende nicht mehr glücklich, wenn man auf der anderen Seite seine Familie, Freunde und/oder die Gesundheit zu stark vernachlässigt.

Denn es sind die persönlichen Beziehungen und Erlebnisse, die das Leben prägen und weder Familie, noch Freundschaft oder Gesundheit kann man sich von dem Geld kaufen.

Daher, nimm dir trotz all deiner Ziele für deine nebenberufliche Selbstständigkeit etwas Zeit, um dein Privatleben zu genießen. Unternimm etwas mit deiner Familie, triff Freunde oder geh zu einer ausgiebigen Sporteinheit.

Und das Wichtigste dabei: Genieße was du gerade tust! Sei zu 100% bei der Sache die du gerade tust – sowohl mit deinem Körper wie auch mit deinen Gedanken.

Wenn du also Zeit mit deiner Familie und Freunden verbringst, dann sei 100% da. Nimm achtsam an den Gesprächen teil und lasse die Gedanken an die Selbstständigkeit für einen Moment ruhen!

So kannst du die Zeit mit deiner Familie und Freunden besser genießen, etwas den Kopf frei bekommen und dann gestärkt in die Aufgaben deiner nebenberuflichen Selbstständigkeit zurückkehren.

Ich wünsche dir eine produktive Woche und freue mich auf deine Kommentare.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like