Vom Träumen und Umsetzen – Motivation Monday 1

Hallo und herzlich Willkommen zur neuen Motivation Monday Folge von Sidepreneur! Bevor wir zum Zitat der Woche kommen, will ich dich etwas fragen. Bist du ein “Träumer”, der Pläne über Pläne austüftelt und sich doch nie für eine Vorgehensweise entscheiden kann oder eher vom Typ “Macher”, der nicht lange über etwas nachdenken, sondern schnellstmöglich zur Tat schreiten will? Lass mich jetzt schon sagen: Träumen und Umsetzen sind beide maßgeblich im Gründungsprozess. 

Hier kannst du dir die Episode exklusiv auf Podimo anhören:

In diesem Sinne habe ich mal wieder ein super Zitat am Start: “Some dream it. Some do it. And some do both.” Es ist nicht zu 100 Prozent klar von wem dieser Spruch stammt. Eventuell kommt er von Walt Disney aber die Herkunft könnte auch unbekannt sein. Doch was will Walt – oder irgendein unbekannter Visionär – uns damit sagen? Spalten wir das Zitat doch mal auf seine Komponenten auf. 

 

Some dream it

Ich sehe immer wieder Leute, die bis über beide Ohren in der Träumerphase feststecken, stets auf der Suche nach noch einer Geschäftsidee, die das Leben auf ewig verändern könnte, unwillig aufzuwachen, da es ja sein könnte, dass man dann die Chance verpasst eine noch bessere Idee zu erträumen. Sie suchen und suchen. Das ist auch bekannt als die “fear of missing out”, also die Angst etwas zu verpassen. Das hindert einen sehr schnell mal daran etwas in die Tat umzusetzen. Träume zu haben ist essentiell für den Gründungsprozess aber es reicht nun mal nicht aus. 

 

Some do it

Andere Leute legen einfach drauf los. Ich gehöre auch dazu. Man muss halt mal Sachen einfach versuchen bevor man stundenlang rumrätselt. Probieren geht ja bekanntlicherweise über Studieren. Kein Problem aber ohne Hintergedanken, ohne einen Plan oder eine Vision verrennt man sich gerne mal. Man kann so schnell man will in seinem Hamsterrad laufen, ankommen tut man trotzdem nicht. Tritt also einen Schritt zur Seite, wechsel die Perspektive und halte einen Moment inne, um einen Plan zu schmieden. So kommt das Ziel von ganz alleine einen Schritt näher.

 

Some do both

Ein wahrer Satz, denn diejenigen die beides perfektioniert haben, sind die großen Visionäre unserer Zeit. Elon Musk beispielsweise hat nicht einfach nur eine revolutionäre Automobiltechnologie entwickelt und diese dann an den Meistbietenden verkauft, sondern er wollte sie auch selbst umsetzen, um Druck auf den Markt auszuüben. Das kann man für sich selbst auch im Kleinen adaptieren.

 

Träumen und Umsetzen: Tipps und Tricks

Wenn du eine Geschäftsidee hast, bring sie so schnell wie es geht zu Papier. Das ist der allererste Schritt in der Umsetzungsphase. Such dir doch einen Sparringspartner, einen Mitgründer.

Zwei Köpfe sind meistens besser als einer und es erleichtert die schwierigen Phasen. Das ist eigentlich wie im Fitnessstudio. Oftmals hat man nach zwei oder drei Wochen einen Durchhänger und akuten Motivationsschwund, was dann häufig mit Netflix und chillen auf der Couch Hand in Hand geht.

Ein Partner kann in diesen Fällen Unterstützung bieten. Das funktioniert natürlich in beide Richtungen. 

Außerdem muss man voll und ganz hinter seiner Idee oder dem Produkt stehen. Es ist sonst praktisch unmöglich die nötige Energie aufzuwenden, um nach dem Dayjob nochmal drei Stunden oder länger weiterzuarbeiten, wenn es sich dabei nicht um ein Projekt handelt, das einem am Herzen liegt.

Vergiss auch mal die Ingenieursdenke! Versuche nicht auf Anhieb alle möglichen Fehler, Herausforderungen und verschiedene Variationen während der Konstruktion des Produkts zu bedenken, sondern lieber etwas schnelles und einfaches zu bauen, das zwar schon funktioniert aber genug Luft für Veränderung lässt.

Damit ist dann etwas ganz Entscheidendes möglich. Mit diesem MVP (Minimal Viable Product) kannst du nämlich zur Zielgruppe gehen, um es zu testen und zusammen weiterzuentwickeln. 

Das waren jetzt mal einige kleine Ratschläge, wie die du ausgehend von unserem Zitat der Woche sowohl dem Land der ewigen Träumer und Theoretiker, wie auch dem Hamsterrad der Kurzsichtigkeit entkommen kannst, um anschließend Träumen und Umsetzen zu verbinden. In diesem Sinne wünsche ich dir einen super Start in die Woche und bis zur nächsten Monday Motivation Folge… Ciao!

 

Wir freuen uns, wenn du dich mit uns vernetzt!

Komm’ doch gerne in unsere Facebook-Community für noch mehr Austausch und Inspiration.

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren Newsletter.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like